Appartments Rokiæ       
Über uns     Position     Foto     Kontakt und Reservation    VR    Ausflüge

TROGIR:
Die Stadt liegt mit ihrem größten Teil auf einer Insel zwischen der Insel Ciovo und dem Festland. Die Lage der Ortes ist malerisch, die mittelalterliche Baukunst sehr gut erhalten und hat zahlreiche Kultur und geschichtliche Denkmäler zu bieten. Trogir wurde im III. Jahrhundert von Koloniallisten aus Griechenland gegründet, die über die Insel Vis hierher gelangten. Zu römischen Zeiten entwickelte sich der Ort zu einem Hafen. Nach dem Zerfall des west-römischen Kaisertums fiel der Ort unter Byzanz. Seit der zweiten Hälfte des IX. Jahrhunderts zahlt Trogir Tribut an die kroatischen Herrscher.

SPLIT:
Split ist ein ökonomisches und adminstatives Zentrum von Mitteldalmatien mit 200,000 Einwohnern. Das Gebiet von Split wurde zum ersten Mal am Ende des dritten Jhs besiedelt, als der Römische Kaiser Diokletian dort sein Palast gebildet hat. Viele historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten liegen innen den Mauern von Diokletians Palast. Viele Museums, alte Kirche und andere archäologischen Entdeckungen in der Region machen Split zu einer wichtigen kulturellen Attraktion.

NATIONALPARK KRKA:
Der Nationalpark Krka umfasst das Gebiet bei dem Fluss Krka, der 3 Km nordöstlich von Knin quellt, fließt durch tiefes und lebenhaftiges Flusstal, das 75 Km lang ist und lärmende Wasserfälle macht- Krèiæ, Risnjak, Miljacka, Roški slap (26), und bekanntes Skradinski buk
( Krka Wasserfälle 46 Meter) –die größte Rauwackebarriere Europas. Das Fluss Krka fließt mit seinem Unterlauf durch Prokljansko jezero- See und fließt in die Bucht von Šibenik ein. Im Nationalpark Krka gibt es zwei wichtige kulturelle und historische Denkmäler: Kloster auf der Insel Visovac und Kloster Krka. In der Reihe von schönen Siedlungen im Gebiet des Parks ist Skradin sehr bekannt, die Stadt unter Schutz als ein kulturelles Denkmal
.

NATIONALPARK KORNATI:
Im Mittleren Teil der Kroatischen Adria, zwischen den Inseln von Šibenik und Zadar befindet sich eine kleine und spezielle Inselgruppe Kornati. Wegen der besonderen Schönheiten der Natur, interessanter Geomorphologie, Gegliedertheit der Küste und besonders reichen Biozenose des Meerökosystems wurde der größere Teil von Kornati zum Nationalpark.

NATIONALPARK PLITVIÈKA JEZERA/ PLITWIZER SEEN
Plitwiter Seen befinden sich auf eine der wichtigsten Straßen Kroatiens. In diesem Teufels Garten gab die Natur dem Menschen einen ganz anderen Garten: den Garten der wunderbaren Phänomene felsiger Hydrografie. Der Gärtner machte in Kroatien viel Schönes und Interessantes, aber sagen, dass, hier ihm das gelang. Nur im Jahr 1949 wurden Plitwizer Seen zum Nationalpark. In 1979 kamen Plitwizer Seen auf die UNESCOs Liste der weltliche Naturerbe.

RAFTING:
Ein 3-4 Stunde lange Abenteuer durch die Flussschnelle von Cetina, durch die Führung eines Skippers macht Ihren Urlaub unvergessbar. Der Aufenthalt in wunderschönem Canon ist für sich selbst ein Erlebnis und die Verbindung zwischen Abenteuer und unbestörter Natur macht das total. Allen Älteren als 10 Jahren erlaubt (die Kinder bis 10 können nur mit ihren Eltern teilnehmen. Rafting auf Cetina ist auf dem 9 Km langen Flusslauf von dem Dorf Penšiæi bis zum Restaurant Radmanove mlinice, im ganzen Fall von 45 Metern.
Die angenehmen und leichten Flussschnellen, die tiefen und ruhigen Seen, wie geschaffen für Erfrischung, reichliche Vegetation auf der Küste, die auf ein paar Plätzen die Tunnels aus verflechten Zweigen machen, eindrucksvolle Felsen, Höhlen warten auf Sie.

Appartements "Rokiæ" Brune Bušiæa 19 Seget Vranjica (Trogir) Kroatien © 2007 Tel.++385 21 882 272 Mobil:++385 91 760 84 96